POLNISCHE PFLEGEKRÄFTE FÜR 24 STUNDEN

Altenpflege und Seniorenbetreuung zu Hause
  PFLEGERINNEN AUS POLEN
        "RUND UM DIE UHR"
                     ALS
  ANERKANNTE ALTERNATIVE
          ZUM PFLEGEHEIM
              tel. Beratung
        +49(0) 661 25 00 79 25
 

Pflege aus Polen in Deutschland

admin at .

Pflege aus Polen in Deutschland

Pflege 24h aus Polen

Pflege 24h aus Polen

Bei der polnischen Pflege werden legal Pflegekräfte aus Polen nach Deutschland entsandt oder direkt in deutschen Haushalten angestellt, um Pflegebedürftige zu betreuen. Dabei gibt es mehrere Varianten, wie die Beschäftigung einer polnischen Pflegekraft in deutschen Privathaushalten legal ist.

Rechtliche Situation

Seit dem 01.05.2011 dürfen polnische Pflegekräfte ohne Arbeitserlaubnis in deutschen Privathaushalten tätig sein. Es gibt mehrere Varianten der legalen Beschäftigung von polnischen Pflegekräften.

 

 

Anstellung im Privathaushalt

Hierbei fungiert der Pflegebedürftige oder dessen Angehörige als Arbeitgeber. Die polnische Pflegekraft wird mit Arbeitsvertrag angestellt. Allen Pflichten, die aus einem Arbeitsverhältnis resultieren, muss der „Arbeitgeber“ nachkommen. Das heißt, er muss die Lohnsteuer und die Sozialversicherungsabgaben abführen, den Mindestlohn zahlen, Urlaub gewähren, die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall übernehmen und er muss darauf achten, dass die tägliche Arbeitszeit von acht Stunden nicht überschritten wird. Der Vorteil dieser legalen Variante ist, dass der Angehörige oder Pflegebedürftige mit der polnischen Pflegekraft aushandelt, was, wann und wie während der Altenpflege gemacht werden soll.

 

Pflege aus Polen

Pflege aus Polen

Entsandtes Pflegepersonal

Bei dieser legalen Variante tritt der Pflegebedürftige oder dessen Angehörige nicht als Arbeitgeber auf. Stattdessen beauftragt er ein polnisches Dienstleistungsunternehmen. Dieses Unternehmen entsendet die polnischen Pflegekräfte nach Deutschland. Der Vorteil dieser Variante ist, dass der Dienstleistungsbeauftragte keine Arbeitgeber-Pflichten erfüllen muss. Er hat lediglich einen Vertrag mit dem polnischen Dienstleistungsunternehmen geschlossen. Die Vergütung wird nicht an die Pflegekraft bezahlt, sondern an das polnische Unternehmen. Der Nachteil ist, dass der Pflegebedürftige oder dessen Angehörige kein Weisungsrecht besitzen. Das bedeutet, die Arbeitsbedingungen und Arbeitsvoraussetzungen gibt das Unternehmen vor. Ebenso die Arbeitszeiten, den Urlaub und die Art und Ausführung der Arbeit. Sicherheitshalber sollte der Auftraggeber überprüfen, ob die Pflegekraft in ihrem Heimatland sozialversichert ist. Die „Bescheinigung A 1“, die man sich vorzeigen lassen sollte, dient als Nachweis. Private Vermittlungsdienste, wie zum Beispiel www.pol-kraft.de, sind bei der Suche von geeignetem polnischen Pflegepersonal behilflich. Der Vorteil, man hat einen deutschsprachigen Ansprechpartner, der vermittelnd tätig wird und beim Vertragswesen helfend zu Seite steht.

Selbstständige polnische Pflegekräfte

Auch dies stellt eine legale Variante dar, jedoch ist hier zu beachten, dass bei der polnischen Pflegekraft keine Scheinselbstständigkeit vorliegt. Dies wird mit Bußgeldern, für die Pflegekraft und den Auftraggeber, geahndet.

Was zahlt die Pflegekasse?

Die Kosten, die bei der Inanspruchnahme einer Pflege aus Polen in Deutschlend entstehen, werden nicht direkt von der Pflegekasse übernommen. Jedoch können die monatlichen Leistungen der Pflegekasse, die bei entsprechender Pflegestufe von der Pflegekasse gezahlt werden, zur Finanzierung der Pflege genutzt werden.

 [ratings]

[twoclick_buttons]

17 Kommentare zu Pflege aus Polen in Deutschland

  • Uwe S. sagt:

    Hallo,

    ich bin zufällig auf Eure Seite gestoßen und mich ein bisschen hier umgeschaut. Ich suche keine Pflegekräfte aus Polen oder Pflege aus Polen die meisten Besucher dieser Internetangebots. Mich interessiert nur eine Sache. Wir haben in Deutschland hohe Arbeitslosigkeit und brauchen Pflegekräfte aus Polen oder Osteuropa? Aus meiner Sicht die Deutschen werden diese Sklaverei Arbeit nicht übernehmen und für 1¬-2 Euro Stunde 24h/7 Tage arbeiten. Die Regierung soll in Deutschland diesen Thema Pflege viel Interessanter gestalten und den jungen Menschen diesen Beruf schmackhafter machen dann brauchen wir nicht so viel Unterstützung aus dem Ausland. Ob sich die Pflegebedürftigen Familien aber 2500 bis 3500,00 Euro für die Fachkräfte aus Polen leisten können ist auch eine andere Frage.

    Uwe S.

  • Jost M. sagt:

    Lieber Uwe S.:

    Das ist doch ganz einfach:
    Wer (als Deutscher) nicht will (für wenig Geld als Pflegekraft arbeiten will), der hat schon (und zwar entweder einen Job oder HartzIV).
    Was soll denn die Politik richten ?Unsere Geiz ist geil Mentalität, mit der wir unsere Inlandslöhne in inner höhere Bereiche gedrückt haben und gleichzeitig nur den billigsten Mist aus dem Ausland kaufen?

    Deine Haltung resultiert offensichtlich aus einer Lebenssituation, die mit denen , die hier Nachhilfe suchen, offenbar nichts gemein hat.

  • Halina sagt:

    Ich heiße Halina 57 Jahre alt Frau. Ich wohne in Polen in Allenstein. Ich suche Arbeit in Deutschland als Hüter der älteren Menschen. Ich spreche deutsche kommunikativ. Ich bin eine gute Hausfrau. Ich kann kochen, backen, kochen leckere Mahlzeiten. Ich mag Leute, und Leute wie mich. Ich habe einen Führerschein der Klasse B. Ich bin eine aktive Fahrerin. Bitte schicken mir eine Information. Ich bin für Job Angebote warten.
    Meine E-mail: halin56@********
    Mit herzlichen Grüßen
    Halina

    • wildförster sagt:

      hallo halina,
      haben sie noch interesse an einer arbeit ?
      dann können siesich gerne melden.
      viele grüße

  • Ingrid.C. sagt:

    Hallo Uwe,

    wer kann in Deutschland ein Pflegeheim bezahlen? Wer hat circa 4000.-Rente? Klar, der Staat „hilft“. Individuelle Pflege gibt es auch für 6000.- nicht. In Polen sind 1200.- circa 4800 €. Würdest Du dafür arbeiten gehen? Ich schon. Außerdem arbeiten sie nicht 24 Stunden. Sie sind nur da – und bekommen Kost und Logie. Sie haben auch Pause. Wir haben eine angemeldete Polenkraft – ganz legal. Die Kosten für Vermittlung an die Agenur ärgern mich mehr. Ich würde meine Mutter selbst pflegen – ich muss meine Familie ernähren, weil man Mann krank ist. Die beiden Polininen wechseln sich ab – und freuen sich, bei uns zu sein. Wir freuen uns auch. Das ist familiär – und keine Ausbeute.
    LG
    Ingrid

  • Anna sagt:

    Unser Unternehmen beschäftigt sich seit 2005 mit der legalen Entsendung der polnischen Betreuungskräften zu den deutschen Kunden, sowohl zu den privaten Haushalten als auch zu den Seniorenheimen.
    Momentan kooperieren wir mit den ca. 200 deutschen Kunden (Familien), leisten wir Ihnen pflegerische Hilfe und stehen wir Ihnen gerne jede Zeit zur Verfügung.
    Wir bieten den Betreuerinnen an:
    –          Legale Einstellung in den europäischen Ländern (Wir stellen die Betreuerin in Polen ein- mit A1-Bescheinigung + E-KUZ- Karte)
    –          Reisekostenerstattung von der Familie
     
    Sie als Vermittlungsagentur suchen die deutschen Kunden und dann unsere Aufgabe ist die besten Pflegekräfte anzupassen.
    Der Preis von Betreuerinnen hängt von Sprachkenntnissen und Fähigkeiten der Betreuerin, Pflegestufe der zu betreuende Person usw.
    Unsere Agentur gehört zum SAO (Verband der Betreuungsagenturen). SAO ist eine Dachorganisation von Unternehmen der Pflegebranche. Der SAO kämpft gegen jede Form von illegaler Beschäftigung in der Altenbetreuung, die auch in Deutschland ein weit verbreitetes Phänomen darstellt. Die kooperieren mit TÜV  und BHSB.
    Falls Sie Interesse an Zusammenarbeit mit uns haben, können wir ein Kooperationsvertrag einschließen.
     

  • Ingrid Montazer sagt:

    Suchen eine polnische Pflegehelferin, 30-45 J.A. mit Deutschk.ausreichend, für eine Frau, 70 J.A. ,Gleichgewichtsstörung,
    im Rolstuh ,..
    Leistungen : Zubett-u.Zutoilette bringen,aus dem Bett holen, Körperpflege , duschen (1 x Woche),
    kochen, mit dem Essen helfen , Gesellschaft leisten, ca.8-9 Stunden/Tag, keine Nachtsbereitschaft,…
    nach dem Entsendemodell (auf Basis Dienstleistungsvertrag über die häusliche Betreuung u.Pflege zw.dem Privathaushalt und einem Entsendeunternehmen). Gehalt : monatlich netto bid 1.300 € + Kost + Logi (1 Zimmer 25 m2 warm + NK mit WC extra) + 3 x Heim-Busreise.

    Bitte um Ihr günstigestes Angebotes (detailliert mit Foto).

  • Krystyna Tymska sagt:

    Hallo, Guten tag . Mein Name ist Krystyna Tymska bin aus Polen ich suche nach einem Jobs als Plegekraft 24 std + Übersicht Hilfe – Ich habe 8 Jahre Erfahrung aus Häuslische Plege für älterer Menschen in Deutschland ! Bin ruhieger Frau , meine arbeit mache ich sehr gerne , bin eine Person sehr sauber und Verantwortung ! Diese Arbeit ist für mich sehr wichtig, Vielen Dank für Ihren jede Antwort . tel 02331/ 625 38 25 oder 0176 8072 5505

  • Dagmara sagt:

    Guten Tag, Mein Name ist Dagmara und ich komme aus Polen. Ich bin Betreuerin älter Menschen seit August 2014 Jahre im Luxembourg. Ich habe meine eigene Firma wie Betreuerin und ich suche ein neue Kontrakt fur mich auf dem neue Jahr 2016. Ab Februar 2016 habe ich freie Termine. Ich spreche im drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Polnische . Mein deutch sprache es ist nicht so gut, wie ich will aber ich lerne die ganze Zeit. Bitte kontaktieren mit mich bei Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir. Mit F.G. Luna- Dagmara D*****

  • Piotr sagt:

    Witam jestem opiekunem z Polski mam 1,5 roku doswiadczenia z panem na wózku poszukuje pracy jako opiekun.Nie zależy mi na umowie/mogę pracować na czarno.Znam angielski i niemiecki w stopniu podstawowym.Jesli są jakies oferty pracy proszę o kontakt

  • Iwona sagt:

    Hallo , mein Name ist Iwona . Ich bin 45 Jahre alt, Hochschulbildung (Pädagogik) und ein Jahr Erfahrung in Deutschland bei der Pflege älterer Menschen, im Gästehaus und als Hilfe für die Durchführung von Unternehmens. Ich kann die deutsche Sprache auf einem guten Niveau . Ich mag die Ordnung, gut koche und backe leckeren Kuchen . Ich bin optimistisch , lächelnd und fleißig. Sicherlich enttäuschen Sie nicht . Ich bin auf der Suche nach einem Job als Haushälterin , Altenpflegerin, Unterstützung im Hotel / Gästehaus in Deutschland oder der Schweiz. Bitte kontaktieren Sie mich per e-mail:

    Grusse,
    Iwona

Schreibe einen Kommentar zu Halina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.