admin at .

POLNISCHE PFLEGEKRÄFTE FÜR 24 STUNDEN

Altenpflege und Seniorenbetreuung zu Hause
  PFLEGERINNEN AUS POLEN
        "RUND UM DIE UHR"
                     ALS
  ANERKANNTE ALTERNATIVE
          ZUM PFLEGEHEIM
              tel. Beratung
        +49(0) 661 25 00 79 25
 

Pflegeberatung

Häufig gestellte Fragen

Muss ich das polnische Pflegepersonal in Deutschland melden?

Entsendung polnischen Pflegekräften nach Deutschland für 24h Haushaltshilfen und Meldepflicht.

Entsendung polnischer Pflegekräfte

Entsendung polnischer Pflegekräfte

 

Nein, das müssen Sie nicht. Da die polnischen Pflegekräfte von ihrem Unternehmen entsendet wurden, fungieren Sie persönlich nicht als Arbeitgeber, sondern lediglich als Auftraggeber einer Dienstleistung.

Wie lange ist die Kündigungsfrist der polnischen 24-Stunden-Betreuung?

Wie lange ist die Kündigungsfrist der polnischen 24-Stunden-Betreuung?

24-Stunden Betreuung Kündigungsfrist

24-Stunden Betreuung Kündigungsfrist

 

Da wir mit verschiedenen Dienstleistungsunternehmen in Polen agieren, differieren die Kündigungsfristen von Unternehmen zu Unternehmen. Normalerweise beläuft sich die Kündigungsfrist auf zwei bis vier Wochen. Manche Dienstleister haben eine längere, andere eine kürzere Kündigungsfrist. Beides hat Vor-und Nachteile. Gerne beraten wir Sie bezüglich der Fristen und entscheiden uns für eine Variante, die sie am besten finden.

Was genau bedeutet 24-Stunden-Altenpflege zu Hause?

24-Stunden-Altenpflege

24-Stunden-Altenpflege zu Hause

24-Stunden-Altenpflege zu Hause

 

24-Stunden-Altenpflege bedeutet, dass für Sie bzw. die zu pflegende Person eine polnische Pflegekraft zum Einsatz kommt, die mit Ihnen in Ihrer Wohnung/Ihrem Haus wohnt, damit eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung gewährleistet ist. Die polnische Pflegerin unterstützt Sie in Ihrem Haushalt, beim Einkaufen, begleitet Sie bei Ihren Arzt-Besuchen, hilft Ihnen bei der Körperpflege, dem Richten der Kleidung und dem Zu-Bett-Bringen – kurz gesagt, sie übernimmt alle Arbeiten, die in einem Haushalt anfallen und unterstützt die zu pflegende Person, damit diese weitestgehend selbstständig in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben kann.

Welche Grundvoraussetzungen müssen bei der 24-Stunden-Altenpflege gegeben sein?

Grundvoraussetzungen bei der 24-Stunden-Altenpflege

Pfleger aus Polen

Pfleger aus Polen

 

Die polnische Pflegekraft muss ein eigenes Zimmer gestellt bekommen, in dem sie wohnen und sich zurückziehen kann. Ihre Privatsphäre ist zu beachten. Daneben muss ihr die Mitbenutzung des Bades gestattet sein. Gelegentliche Anrufe in ihre Heimat sollten ihr erlaubt sein.

Welche Aufgaben genau übernimmt die 24-Stunden-Pflegekraft?

Haushaltshilfen aus Polen

Haushaltshilfen aus Polen

Haushaltshilfen aus Polen

In einem im Vorfeld auszufüllenden Formular werden die Tätigkeiten, die die polnische Pflegekraft übernehmen soll, angekreuzt und festgehalten. Hier können Sie Ihre Wünsche formulieren, damit Ihre Bedürfnisse bzw. die Bedürfnisse der zu pflegenden Person erfüllt werden.

Dabei reichen die Anforderungen von Hilfe im Haushalt über Hilfe bei einfachen Pflegearbeiten zu allgemeinen Hilfen.

 

 

 

 

 

Hilfe im Haushalt

Die Pflegerin aus Polen unterstützt Sie bei allen Tätigkeiten, die im Haushalt anfallen. Darunter fällt der Einkauf, die Essenszubereitung, das Säubern und Aufräumen der Wohnung, das Waschen und Bügeln Ihrer Kleidung, das Versorgen Ihres Haustieres und Ihrer Pflanzen.

Hilfe bei einfachen Pflegearbeiten

Die polnische Pflegekraft übernimmt auf Wunsch alle einfachen Pflegearbeiten. Dazu gehören Ihre tägliche Körperpflege, die Unterstützung beim An- und Ausziehen, dem Zu-Bett-Bringen und dem Aus-dem-Bett-Helfen, Unterstützung beim Gehen und Stehen oder Laufen, der täglichen Übungen nach Anleitung des Therapeuten, die Medikamentengabe nach Anweisung Ihres Arztes, Versorgung bei Inkontinenz, Darm- und Blasenentleerung.

Allgemeine Hilfen

Die Altenpflegerin aus Polen ist rund um die Uhr für Sie da, unternimmt nach Wunsch Spaziergänge mit Ihnen, ist Ihnen eine ständige Begleiterin, egal ob Sie Ihren Freizeitaktivitäten nachgehen, einen Ausflug machen den Frisör aufsuchen möchten oder einen Arztbesuch wahrnehmen müssen. Die Pflegekraft unterstützt Sie, hört Ihnen zu oder spielt mit Ihnen Spiele.

 

Ist die polnische Pflegekraft wirklich 24 Stunden im Einsatz?

Pflege 24-Stunden

Pflege 24 Stunden

Pflege 24 Stunden

Natürlich nicht. Aber die polnische Altenpflegerin ist durch die räumliche Nähe zu Ihnen immer in Rufbereitschaft und steht Ihnen bei Bedarf oder bei einem Notfall sofort zur Verfügung. Zu Beginn der Tätigkeit wird festgelegt, inwiefern Sie die polnische Altenpflegerin unterstützen soll, also welche Tätigkeiten sie übernehmen soll. Hat Sie ihre Arbeit erledigt, stehen ihr natürlich auch Ruhezeiten zu. Schließlich darf sie nicht über 39,5 Stunden in der Woche arbeiten.

Wie teuer ist eine polnische 24-Stunden-Altenpflege zu Hause?

Pfleger aus Polen Kosten

Pfleger aus Polen Kosten

Pfleger aus Polen Kosten

Das kommt ganz darauf an, welche Anforderungen Sie an die polnische Pflegerin stellen. Die Kosten variieren zwischen 1.400 Euro pro Monat für eine Pflegekraft mit wenig Deutschkenntnissen und geringer Berufserfahrung und 1.850 Euro pro Monat für eine Pflegerin, die gute Deutschkenntnisse vorweisen kann und schon über unterschiedlichste Betreuungserfahrungen verfügt. Hinzu kommen die Fahrtkosten der Pflegerin, die zwischen 100 und 150 Euro betragen, sowie eine einmalige Beratungs- und Vermittlungsgebühr. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie einen Ansprechpartner haben, der Sie bei möglichen Problemen unterstützt.

Was zahlt die Pflegekasse für Krankenpflege bzw. Pflegezu Hause?

Was zahlt die Pflegekasse für Krankenpflege bzw. Pflege zu Hause?

Pflegekasse Krankenpflege
Pflegekasse Krankenpflege

Die direkten Kosten, die Ihnen bei der Inanspruchnahme der ausländischen Pflegekraft entstehen, werden nicht direkt von der Pflegekasse bezahlt. Jedoch wertet die Pflegekasse die polnische 24-Stunden-Altenbetreuung bzw. Pflege zu Hause, als würden Sie selbst die Pflege Ihres Angehörigen übernehmen.

Monatliche Leistungen der Pflegekasse (Pflegegeld) ab 01.01.2013 : finden Sie hier

Die monatlichen Leistungen der Pflegekasse, die Ihnen bei entsprechender Pflegestufe zustehen, senken Ihre Kosten. So können Sie bzw. Ihre Angehörigen die Kosten, die bei der Betreuung entstehen, bei Ihrer Einkommenssteuer bzw. der Ihrer Angehörigen steuersenkend geltend machen. Nähere und verbindliche Informationen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Finanzamt.

Kann ich mir die Pflegekraft aus Polen aussuchen?

Kann ich mir die Pflegekraft aus Polen für die Altenpflege 24h bzw. Haushaltshilfe 24h aussuchen?

 

Hauswirtschaftskräfte aus Polen

Hauswirtschaftskräfte aus Polen

 

Sie füllen zu Beginn ein Formular aus, in dem Sie Ihre Wünsche und Anforderungen an die polnische Pflegekraft formulieren. Nach diesen Kriterien wählen wir eine für Sie geeignete Pflegerin aus und schlagen Sie Ihnen vor. Wenn Ihnen die Wahl nicht gefällt, schlagen wir Ihnen eine weitere Pflegekraft vor. Wir wollen, dass Sie zufrieden sind. Erst wenn Sie mit der Wahl einverstanden sind, ist die geeignete Pflegekraft ausgesucht.

Wie lange bleibt die Pflegerin bei der zu betreuenden Person?

Aufenthaltsdauer der Pflegerin bei der rund um die Uhr Pflege

Pflegerin für rund um die Uhr Pflege

Pflegerin für rund um die Uhr Pflege

In der Regel hat die aus Polen stammende Pflegerin eine Familie oder ihr soziales Umfeld in ihrem Heimatland. Ein Austausch findet in der Regel nach zwei bis drei Monaten statt. Selbstverständlich werden Sie wieder bei der Auswahl der neuen Pflegekraft für die rund um die Uhr mit ins Boot genommen. Bei den beiden Pflegekräften bleibt es dann aber auch. Nach wieder zwei bis drei Monaten erfolgt erneut ein Tausch mit der ersten Pflegekraft. Dies hat den Vorteil, dass die zu betreuende Person von Personal betreut wird, das sie schon kennt. Gerade bei Demenzkranken ist es wichtig, dass sie eine vertraute Konstante (der rund um die Uhr Pflegerinnen) um sich haben. Aber auch ältere Menschen mit ihren Eigenheiten möchten nicht ständig neue Pflegekräfte um sich haben, wie es teilweise in einem Altenheim der Fall ist. Wenn Pflegerin und zu betreuende Person gut miteinander auskommen, eine Vertrauensbasis geschaffen wurde und beide sich wohl fühlen, wäre es ein Ärgernis, wenn wieder eine neue Person vorstellig werden müsste.